Hult Prize

Hult Prize Wirtschaftsuniversität Wien (On Campus Program)

Die Hult Prize On-Campus Programme sind studentische Initiativen auf Universitätscampussen der ganzen Welt, welche eine lokale Gemeinschaft von Unternehmern und Changemakern ausbilden.

In Zusammenarbeit mit der ÖH WU franchisen Studierende der Wirtschaftsuniversität Wien die offizielle Hult Prize Methodik und bringen das Programm auf den WU Campus. Dem Gewinnerteam des On-Campus Finales, bei dem zahlreiche Teams ihre diversen Business-Ideen vor einer Jury pitchen, wird es ermöglicht ihre Idee weiterzuentwickeln und in die sogenannten “Regionals” fortzuschreiten, bei denen ein Preisgeld von 1 Million US$  auf den Gewinner wartet.

Über Hult Prize 

Der Hult Prize wurde von Ahmad Ashkar gegründet und ist ein alljährlicher Wettbewerb, welcher die jeweils beste Idee der teilnehmenden Studenten crowdsourced, um gesellschaftliche Probleme im Rahmen eines Sustainable Development Goals zu lösen. Die Hult Familie - Gründer von EF Education First - spendet 1 Millionen US$ in Seed Kapital, um es dem Gewinnerteam zu ermöglichen, ein soziales Unternehmen zu gründen und ihre Idee in die Wirklichkeit umzusetzen.

Hult Prize ist eine Partnerschaft zwischen den Vereinten Nationen und der Hult International School.

Schwerpunkt:
Entrepreneurship, Impact
Sprache:
Englisch
Bewerbungsfrist:
Jederzeit möglich
Besonderheit:
Hauptpreis ist 1 Millionen USD Seed Kapital
Soziale Netzwerke: